Band 105: The European Commission in Turbulent Times

Herausgegeben von Dr. Jörn Ege, Prof. Dr. Michael W. Bauer, Stefan Becker, M.A.

2018, 254 S., Broschiert,
ISBN 978-3-8487-4514-2


Die Europäische Union durchlebt turbulente Zeiten. Die Auswirkungen der Banken- und Staatsschuldenkrisen, die aktuellen Migrationsbewegungen sowie der Austritt Großbritanniens sind nur einige der Herausforderungen, die den Zusammenhalt der Europäischen Union gegenwärtig auf eine harte Probe stellen. Vor diesem Hintergrund analysieren die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler in diesem Band die Europäische Kommission. Ziel ist eine Bestandaufnahme und Neubewertung ihrer Rolle im politischen System der EU, ihrer internen Organisationsstrukturen und Prozesse sowie ihrer Politikgestaltungs- und Implementationsfunktionen. Der Band kommt dabei zu dem Ergebnis, dass die Kommission trotz der zahlreichen Herausforderungen nach wie vor entscheidenden Einfluss auf das Integrationsgeschehen hat. Die Gründe dafür liegen dabei sowohl in den absichtsvollen Entscheidungen der Mitgliedsstaaten, als auch im politischen Aktivismus der Kommission selbst.

 

Mit Beiträgen von
Prof. Dr. Wolfgang Wessels, Marieke Eckhardt, Prof. Dr. Andreas Maurer, Michael C. Wolf, Dr. Christian Adam, Prof. Dr. Miriam Hartlapp, Dipl.-Jur. Robert Böttner, Prof. Dr. Ingeborg Tömmel, Prof. Dr. Sandra Eckert, Prof. Dr. Michèle Knodt, Prof. Dr. Marc Ringel, Prof. Dr. Hussein Kassim, Prof. Dr. Sara Connolly, Prof. Dr. Michael W. Bauer, Dr. Jörn Ege, Stefan Becker.



Alle Rechte vorbehalten © 2014 AEI