Best Article Prize

Der Arbeitskreis Europäische Integration e.V. schreibt seit dem Jahr 2020 jährlich den „Best Aricle Prize“ aus. Der Preis soll Nachwuchswissenschaftler*innen aller Disziplinen dazu motivieren, wissenschaftliche Artikel zu verfassen und zu veröffentlichen, die in Bezug zum Themengebiet der Europäischen Integration stehen und ein Peer-Review-Verfahren durchlaufen haben. Der mit 1.000 Euro dotierte Preis wird jedes Jahr im Rahmen des AEI-Jahreskolloquiums verliehen. Die Jury besteht aus den Vorstandsmitgliedern des AEI.

 

Voraussetzungen für die Bewerbung sind folgende:

  • Europäische Integration steht im Fokus der Veröffentlichung.
  • Veröffentlichung in einem peer-reviewed Journal (auf Deutsch oder Englisch) ist Voraussetzung.
  • Verfasser*in ist Doktorand*in bzw. die Promotion liegt nicht länger als fünf Jahre zurück.
  • Verfasser*in ist institutionell an eine Hochschule in Deutschland angebunden oder als deutsche*r Staatsangehörige*r an einer Hochschule im Ausland tätig.

Zur aktuellen Ausschreibung hier

 

Preisträger*innen der vergangenen Jahre:

2021: Jana Lipps, und Dominik Schraff (2021): „Regional inequality and institutional trust in Europe“, in: European Journal of Political Research, 60(4): 892-913, DOI: 10.1111/1475-6765.12430.

2020: Solveig Richter, und Natasha Wunsch (2020): „Money, power, glory: the linkages between EU conditionality and state capture in the Western Balkans“, in: Journal of European Public Policy, 27(1): 41-62, DOI: 10.1080/13501763.2019.1578815.