Aktuelles

(Stand: 5.8.2019)

Durch die erfolgreiche Einwerbung von Fördermiteln im Rahmen des Erasmus+ Programms der Europäischen Kommission können im kommenden Jahr mit Unterstützung des AEI folgende hochinteressante Tagungen durchgeführt werden:

  • Germany in Europe (Institut für Europäische Politik)
  • 13th European RGS Doctoral Conference in Economics (Ruhr Graduate School in Economics)
  • The political philosophy of the EU’s crisis (Hochschule Fulda)

Die Veranstalterinnen und Veranstalter der Tagungen wurden vom AEI über die bewilligte Förderung informiert.

Drapeaux[/caption], https://audiovisual.ec.europa.eu/en/album/M-000042/P-029684~2F00-18


(Stand: 1.8.2019)

Der Arbeitskreis Europäische Integration e.V. hat im Rahmen des Erasmus+ Programms der Europäische Kommission erfolgreich zwei Projekte einwerben können:

  • YES: Young European Scholars debating the European Union
  • NEXUS: Europawissenschaftliches Netzwerk im Dialog mit den Unionsbürgerinnen und -bürger

Damit ist die Finanzierung für drei mit Unterstützung des AEI durchgeführte Tagungen sowie für drei Jahreskolloquien des AEI gesichert.


(Stand: 1.1.2019)

Derzeit führt der Arbeitskreis Europäische Integration e.V. (AEI) das Projekt „Europawissenschaftliches Netzwerk Deutschland“ durch (Laufzeit 2016-2019). Das Projekt dient der interdisziplinären Vernetzung der europawissenschaftlichen Forschung und Studien durch mehrere, miteinander verbundene gezielte Maßnahmen:

  • Förderung der Jahreskolloquien des Arbeitskreises,
  • Einbindung des Nachwuchses,
  • publizistische und elektronische Verbreitung der Ergebnisse der Integrationsforschung.